Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Die digitale Organisation des Studiums durch Prozesse entlang des sogenannten Student-Life-Cycle wird heute durch Campus-Management-Systeme in unterschiedlichen Reifegraden digital abgebildet. Diese Systeme und die damit verbundenen etablierten Prozesse sind vielerorts bereits länger im Einsatz und stellen mit der zunehmenden Digitalisierung und den zunehmenden Anforderungen an die Organisation und die Informationstechnologie die beteiligten Akteurinnen und Akteure vor große Herausforderungen.

Literatur:

... weiterführend

Aschinger, F. (2020). Konzeption und Management der Lernwelt Hochschule. Herausforderungen und Good Practice aus Sicht der Hochschulakteurinnen und -akteure. In A. Becker & R. Stang (Hrsg.): Lernwelt Hochschule. Dimensionen eines Bildungsbereichs im Umbruch (S. 123-149). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110591026

Auth, G. (2017). Campus-Management-Systeme. Prozessorientierte Anwendungssoftware für die Organisation von Studium und Lehre. Die Hochschule: Journal für Wissenschaft und Bildung, 26 (1), 40-58. urn:nbn:de:0111-pedocs-166358

Auth, G., & Künstler, S. (2016). Erfolgsfaktoren für die Einführung integrierter Campus-Management-Systeme - eine vergleichende Literaturanalyse mit praxisbezogener Evaluation. In Heinrich C. Mayr, Martin Pinzger (Hrsg.): Tagungsband Informatik 2016, LNI Band P-259 (S. 915-931 ). Bonn: Gesellschaft für Informatik.

Höfler-Hoang, B., Röder, D. & Ertz, F. (2020). Digitalisierung als Teil der Universitätsentwicklung. In R. Stang & A. Becker (Hrsg.). Zukunft Lernwelt Hochschule. Perspektiven und Optionen für eine Neuausrichtung (S. 35-43). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110653663

Haude, O., & Toschläger, M. (2017). Digitalisierung allein löst keine Organisationsprobleme. Warum Einführungsprojekte von Campus-Management-Systemen mehr als nur IT-Projekte sind. Die Hochschule: Journal für Wissenschaft und Bildung, 26(1), 59-69. urn:nbn:de:0111-pedocs-166364

Höfler-Hoang, B., Röder, D. & Ertz F. (2020). Digitalisierung als Teil der Universitätsentwicklung. Strukturen, Angebote und Ziele der Universität Trier. In R. Stang & A. Becker (Hrsg.): Zukunft Lernwelt Hochschule. Perspektiven und Optionen für eine Neuausrichtung (S. 35-43). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110653663

Köster, A., Staude, S. & Bieker, T. (2020). Digitalisierung als gelebte Praxis. In R. Stang & A. Becker (Hrsg.): Zukunft Lernwelt Hochschule. Perspektiven und Optionen für eine Neuausrichtung (S. 132-139). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110653663

Petschenka, A., Stang, R., Becker, A., Franke, F., Gläser, C., Weckmann, H.-D., & Zulauf, B. (2020). Die Zukunft der Lernwelt Hochschule gestalten. Ein Baukasten für Veränderungsprozesse. In R. Stang & A. Becker (Hrsg.): Zukunft Lernwelt Hochschule. Perspektiven und Optionen für eine Neuausrichtung (S. 213-256). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110653663

Spitta, T., Carolla, M., Brune, H., Grechenig, T., Strobl, S., & Vom Brocke, J. (2015). Campus-Management Systeme als Administrative Systeme: Basiswissen und Fallbeispiele zur Gestaltung und Einführung. Wiesbaden: Springer Verlag.

Stang, R., Becker, A., Franke, F., Gläser, C., Petschenka, A., Weckmann, H.-D. & Zulauf, B. (2020). Herausforderung Lernwelt Hochschule. Perspektiven für eine zukünftige Gestaltung. In A. Becker & R. Stang (Hrsg.): Lernwelt Hochschule. Dimensionen eines Bildungsbereichs im Umbruch (S. 182-210). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110591026

Good-Practice-Beispiele:

... im Internet
  • Die Hochschule Bremen führt HISinOne ein, wodurch das Campus-Management durch die neueste Software-Generation modernisiert und Studierenden, Lehrenden und der Verwaltung ein webbasierter Zugriff auf für sie relevante Daten und Funktionen ermöglicht wird. Der Einführungsprozess sowie zukünftig geplante Erweiterungen, Optimierungen und Schnittstellen werden auf der Webseite der Hochschule transparent gemacht [1]. 
  • Die Hochschule Magdeburg-Stendal führt mit HISinOne eine neue, integrierte Softwarelösung für das Management der Prozesse rund um Studium und Lehre ein. Mit dem neuen Campusmanagement-System werden die Prozesse rund um Bewerbungs-, Studierenden-, Prüfungs-, Studiengangs- und Veranstaltungsmanagement miteinander vernetzt, sodass eine zentrale Datenbasis entsteht und auf alle Funktionen über ein zentrales Webportal zugegriffen werden kann [2].
  • Die Freie Universität Berlin hat die Prozesse des studentischen Lebenszyklus an der Universität durchgängig mit IT-Services unterstützt [3].
  • Hochschule Mittweida: Im Rahmen des Projekts "Campusmanagement" soll an der Hochschule ein neues Campus-Management-System (CMS) eingeführt werden, welches möglichst viele Prozesse einbindet und vereinfacht. Davon betroffen ist auch die Verwaltung aller Prozesse rund um den Student-Life-Cycle [4].
  • Die RWTH Aachen hat eine Abteilung eingerichtet, die für die Betreuung und die Weiterentwicklung der Softwarelösungen im Student-Life-Cycle zuständig ist [5].

[1] weiterführend: https://www.hs-bremen.de/internet/de/hsb/projekte/hio/

[2] weiterführend: https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/hisinone.html

[3] weiterführend: https://www.fu-berlin.de/sites/eas/Service-Katalog/campus-management/Student-Lifecycle-Management/index.html

[4] weiterführend: https://www.hs-mittweida.de/webs/campusmanagement.html

[5] weiterführend: https://www.rwth-aachen.de/cms/root/Die-RWTH/Einrichtungen/Verwaltung/Dezernate/Akademische-und-studentische-Angelegenhe/~dtsuc/Abteilung-1-6-Student-Lifecycle-Manage/

Steckbrief Hochschule Bremen

Steckbrief Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Steckbrief Hochschule Magdeburg-Stendal

Steckbrief Freie Universität Berlin

Steckbrief Hochschule Mittweida

Tipps/Handlungsempfehlungen:

... zur Good Practice
  • vertikale und horizontale Schnittstellen ermitteln und ermöglichen
  • Ressourcen und Personal anpassen
  • als kontinuierlichen Prozess verstehen