Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Die Digitalisierung bietet auf der einen Seite Potentiale und Möglichkeiten zur Profilierung von Hochschulen, andererseits ist der Veränderungsprozess eine große und zum Teil unübersichtliche Herausforderung.

Literatur:

... weiterführend

Aschinger, F. (2020). Konzeption und Management der Lernwelt Hochschule. Herausforderungen und Good Practice aus Sicht der Hochschulakteurinnen und -akteure. In A. Becker & R. Stang (Hrsg.): Lernwelt Hochschule. Dimensionen eines Bildungsbereichs im Umbruch (S. 123-149). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110591026

Becker, A. & Stang, R. (2020). Lernwelt Hochschule im Aufbruch. Zentrale Ergebnisse einer Befragung. In A. Becker & R. Stang (Hrsg.): Lernwelt Hochschule. Dimensionen eines Bildungsbereichs im Umbruch (S. 71-122). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110591026

Henning, P. A. (2018). Hochschule 4.0: Vier Missionen für die Zukunft. In U. Dittler und C. Kreidl (Hrsg.): Hochschule der Zukunft (S. 129-144). Wiesbaden: Springer VS.

Köster, A., Staude, S. & Bieker, T. (2020). Digitalisierung als gelebte Praxis. In R. Stang & A. Becker (Hrsg.): Zukunft Lernwelt Hochschule. Perspektiven und Optionen für eine Neuausrichtung (S. 132-139). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110653663

Kultusministerkonferenz (2019). Empfehlungen zur Digitalisierung in der Hochschullehre. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 14.03.2019. Verfügbar unter https://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/pdf/PresseUndAktuelles/2019/BS_190314_Empfehlungen_Digitalisierung_Hochschullehre.pdf 

Ladwig, T. & Arndt, C. (2020). Digitale Strukturen im sozio-technischen Experimentierfeld. In R. Stang & A. Becker (Hrsg.): Zukunft Lernwelt Hochschule. Perspektiven und Optionen für eine Neuausrichtung (S. 121-131). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110653663

Rampelt, F. & Wagner, B. (2020). Digitalisierung in Studium und Lehre als strategische Chance für Hochschulen. In R. Stang & A. Becker (Hrsg.): Zukunft Lernwelt Hochschule. Perspektiven und Optionen für eine Neuausrichtung (S. 105-120). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110653663

Rickelt, H. (2020). Vier Hochschulen – eine Bibliothek. In R. Stang & A. Becker (Hrsg.): Zukunft Lernwelt Hochschule. Perspektiven und Optionen für eine Neuausrichtung (S. 44-56). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110653663

Schneider, A. (2017). Hochschule 4.0 – Herausforderungen und Perspektiven der Digitalisierung von Bildungsdienstleistungen. In Bruhn, M., Hadwich K. (Hrsg.): Dienstleistungen 4.0 (S. 497-521). Wiesbaden: Springer Gabler.

Stang, R., Becker, A., Franke, F., Gläser, C., Petschenka, A., Weckmann, H.-D. & Zulauf, B. (2020). Herausforderung Lernwelt Hochschule. Perspektiven für eine zukünftige Gestaltung. In A. Becker & R. Stang (Hrsg.): Lernwelt Hochschule. Dimensionen eines Bildungsbereichs im Umbruch (S. 182-210). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110591026

Weichert, H. (2020). Strukturentwicklungspläne und Zielvereinbarungen. Orientierungen für strategische Planungen. In A. Becker & R. Stang (Hrsg.): Lernwelt Hochschule. Dimensionen eines Bildungsbereichs im Umbruch (S. 59-70). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110591026

Good-Practice-Beispiele:

... im Internet
  • Digitalisierungsfonds der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg: Der Digitalisierungsfonds ist eine Maßnahme im Rahmen der Digitalisierungsstrategie der HAW Hamburg. Projekte, die durch den Digitalisierungsfonds gefördert werden, sollen nachhaltig zur Umsetzung der Digitalisierungsstrategie und deren Sichtbarkeit beitragen. Hierzu stehen Mittel in Höhe von bis zu 1 Mio. Euro zur Verfügung [1].

  • Die verschiedenen Gestaltungsfelder der Digitalisierungsstrategie werden auf der Webseite der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg transparent gemacht [2].
  • DigitaleHochschule NRW: Über die Digitalen Hochschule NRW (DH.NRW) widmen sich 42 Hochschulen aus NRW und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen dem Thema der digitalen Transformation. Sie identifizieren neue Themenbereichen mit Handlungsbedarf, treten in den Diskurs über beste Lösungen ein, loten den Aufsatz kooperativer Vorhaben aus und gestalten mit der Etablierung einer hochschulübergreifenden digitalen Servicestruktur die Grundlage für den digitalen Wandel des Hochschulstandortes Nordrhein-Westfalen [3].

[1] weiterführend: https://www.haw-hamburg.de/digitalisierung/unsere-strategie/digitalisierungsfonds/

[2] weiterführend: https://www.haw-hamburg.de/digitalisierung/unsere-strategie/digitalisierungsstrategie/

[3] weiterführend: https://www.dh.nrw

Steckbrief Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Tipps/Handlungsempfehlungen:

... zur Good Practice
  • Potentiale bei Digitalisierungsprojekten, und -prozessen nutzen
  • Transparenz schaffen
  • Kooperationen anstreben
  • Anreizsystem für digitale Lehre schaffen