Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Bei der Raumgestaltung, insbesondere von Selbstlernarealen, sollten Hochschulen die unterschiedlichen Fachkulturen stärker berücksichtigen.

Literatur:

... weiterführend

Aschinger, F. (2020). Konzeption und Management der Lernwelt Hochschule. Herausforderungen und Good Practice aus Sicht der Hochschulakteurinnen und -akteure. In A. Becker & R. Stang (Hrsg.): Lernwelt Hochschule. Dimensionen eines Bildungsbereichs im Umbruch (S. 123-149). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110591026

Bickford, D.J. & Wright, D.J. (2006). Community: The Hidden Context for Learning. In Oblinger, D.G. (Hrsg.): Learning Spaces (S. 4.1-4.2). Louisville, Educause.

Jordan, E. & Ziebell, T. (2009). Learning in the Spaces: A Comparative Study of the Use of Traditional and ‚New Generation‘ Library Learning Spaces by Various Disciplinary Cohorts. In The University of Queensland (Hrsg.): Next Generation Learning Spaces (S. 79-84). St. Lucia: The University of Queensland.

Ninnemann, K., Rózsa, J. & Sutter, C. (2020). Zur Relevanz der Verknüpfung von Lernen, Raum und Organisation. In R. Stang & A. Becker (Hrsg.): Zukunft Lernwelt Hochschule. Perspektiven und Optionen für eine Neuausrichtung (S. 176-187). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110653663

Vogel, B. (2020). Das Selbststudium der Studierenden. In R. Stang & A. Becker (Hrsg.): Zukunft Lernwelt Hochschule. Perspektiven und Optionen für eine Neuausrichtung (S. 149-164). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110653663

Good-Practice-Beispiele:

... im Internet
  • Die SRH Hochschule Heidelberg berücksichtigt Fachkulturen in ihrem CORE-Prinzip [1].
  • Projekt „Selbstlernförderung als Grundlage“ an der Technischen Universität Kaiserslautern: Ziel ist die Etablierung von Maßnahmen und Strukturen, die sich mittel- und längerfristig in die universitäre Angebotslandschaft eingliedern und die Einrichtung eines Selbstlernzentrums als überfachliche Einrichtung an der TU Kaiserslautern. Eine wesentliche Weiterentwicklung in der 2. Projektphase besteht im Ausbau des Seminarkonzepts der Diemersteiner Selbstlerntage unter Berücksichtigung einer fachlichen und fachkulturellen Orientierung [2]. 

[1] weiterführend: https://www.hochschule-heidelberg.de/de/core-prinzip/

[2] weiterführend: https://www.uni-kl.de/slzprojekt/projekt/

Steckbrief SRH Hochschule Heidelberg

Steckbrief Technische Universität Kaiserslautern

Tipps/Handlungsempfehlungen:

... zur Good Practice
  • unterschiedliche Lehr- und Lernkulturen der Fakultäten erarbeiten und in die Konzeptentwicklung der Lern- und Lehrraumsettings einbringen.