Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Wie kann eine lebendige Gründungskultur auf dem Campus aussehen? Praxisbeispiele für die Förderung unternehmerischen Handelns und gute Rahmenbedingungen für eine Gründerkultur können die Existenzgründung an Hochschulen unterstützen.

Literatur:

... weiterführend

Becker, A. & Stang, R. (2020). Lernwelt Hochschule im Aufbruch. Zentrale Ergebnisse einer Befragung. In A. Becker & R. Stang (Hrsg.): Lernwelt Hochschule. Dimensionen eines Bildungsbereichs im Umbruch (S. 71-122). Berlin, Boston: De Gruyter Saur. doi: 10.1515/9783110591026

Blöcher, A. & Gawlik, L. (2020). Entrepreneurship-Kultur an Hochschulen–Empirische Untersuchung am Beispiel der TH Köln. Köln: Technische Hochschule Köln. urn:nbn:de:hbz:832-cos4-8732

Blöcher, A., Seidler-de Alwis, R. &  Szczyrba, B. (2019). Entrepreneurship Education in der Hochschullehre – interdisziplinär und praxisorientiert. In Berendt, B., Fleischmann, A., Schaper, N., Szczyrba, B. & Wildt, J. (Hrsg.): Neues Handbuch Hochschullehre (S. 53-70). Berlin: DUZ Medienhaus.

Reiswig, K. (2014). Die unternehmerische Mission von Universitäten als ein Synonym für ihr gewandeltes Selbstverständnis. In Hölzle, K., Puteanus-Birkenbach, K., Wagner, D. (Hrsg.): Das Potsdamer Modell der Gründungslehre und –beratung (S. 21-32). Potsdam: BoD.

Sieger, P., Fueglistaller, U., Zellweger, T., & Braun, I. (2019). Global Student Entrepreneurship 2018: Insights From 54 Countries. St. Gallen, Bern: KMU-HSG/IMU.

Good-Practice-Beispiele:

... im Internet
  • Das CEDUS Team berät zu Geschäftsideen oder bei der Unternehmensgründung. Angehende Gründerinnen und Gründer können sich in einem ersten Gespräch über die Schritte einer Existenzgründung informieren und den weiteren Verlauf des Gründungsprozesses mit dem CEDUS Team besprechen. Das CEDUS-Team hilft bei der Einordnung von Geschäftsideen mit der Erstellung eines ersten groben Geschäftsplans durch ein Business Model Canvas. Mit den Ergebnissen daraus erfolgt dann im Anschluss eine Beratung zu Förderprogrammen oder die Vermittlung in das CEDUS-Expertennetzwerk. Mit dem Format Experten-vor-Ort bietet CEDUS Studierenden die Möglichkeit, konkrete Fragen, welche die eigene Gründung betreffen, an ausgewählte Experten unterschiedlicher Branchen zu stellen. Die Beratung für Studierende der HHU kostenlos [1].
  • Informationsangebot des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie spricht Studierende, Absolventinnen und Absolventen und Wissenschaftlerlinnen an [2].

[1] weiterführend: https://www.cedus.hhu.de/

[2] weiterführend: https://www.existenzgruender.de/DE/Service/Beratung-Adressen/Linksammlung/Gruendungen-Hochschule/inhalt.html

Steckbrief Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Tipps/Handlungsempfehlungen: