Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

Version 1 Next »

An Hochschulen hat schon längst eine flächendeckende Erprobung und Weiterentwicklung von modernen Lehr- und Lernformaten eingesetzt. „Gute Lehre“ sollte sichtbar gemacht werden, indem sie durch Öffentlichkeitsmaßnahmen beworben und in nachhaltigen Strukturen angeboten wird.

Literatur

Quellen

KEINE ANGABE

Good-Practice aus dem Internet

Noch keine Angabe

KEINE ANGABE

Tipps/Handlungsempfehlungen

Noch keine Angabe

KEINE ANGABE

  • finanzielle und personelle Kapazitäten anpassen
  • Bedarfe Studierender hinsichtlich der E-Learning Infrastruktur in den Blick nehmen

Stimmen von Akteurinnen und Akteuren

Noch keine Angabe
  • "Und dann haben wir, also wir haben ja das Zusammenspiel von drei Bereichen in einer Stelle "E-Leaning": das ist die reine Fachwissenschaft, dann die dazugehörige Fachdidaktik und dann quer dazu nochmal die Bildungswissenschaften. Und diese drei müssen sich natürlich auch immer zusammenfinden. Das ist auch nicht reibungsfrei. Da gibt es auch immer mal unterschiedliche Vorstellungen, was wichtiger ist."
  • No labels